Der beste Freund des Menschen

Shiloh

Aktiv und clever

Im Alter von acht Wochen kam Shiloh zu uns und war sofort fester Teil unseres Teams. Sie liebt Menschen und wird nicht müde, dies auch zu zeigen. Die Rasse Australian Shepherd gilt allgemein als sehr intelligent und ausdauernd und kann auch über einen längeren Zeitraum konzentriert arbeiten. Dieser Grund und das ausgeglichene Wesen prädestinieren diese Rasse im Allgemeinen und unsere Shiloh im speziellen als Therapiehund. Als lernfreudige Hündin war ihre Erziehung unkompliziert und die erfolgreiche Teilnahme am Eingangstest für Therapiebegleithundeteam im November 2019 eine reine Formsache. 

Australian Shepherds - die Geschichte

Ihre "Geburt" hat die Hunderasse in den USA. Die Besiedlung durch Europäer und Australier im 19. Jahrhundert ist der Ursprung dieser Hunde. Da die Siedler mit Vieh und Schafen in die neue Welt aufbrachen, benötigten sie dementsprechende Hütehunde. Solche, die einerseits die Herden in Schach halten konnten und gleichzeitig die Farm beschützen. Ihren Namen verdanken sie der Schafrasse "Australian Shepherd", die bevorzugt von den Siedlern gehalten wurden.